Ticketpreise im BW-Tarif werden erhöht

Einzeltickets und Tagestickets werden aufgrund gestiegener Betriebskosten um 7,4 Prozent teurer. Darunter auch das Baden-Württemberg-Ticket, das ab dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember neu 26,50 € kostet. Jede weitere Person zahlt künftig 8 statt 7 Euro.  „Die Folgen von Krieg und Fachkräftemangel treiben Energie- und Personalkosten in ungeahnte Höhen. Wir haben uns lange gegen deutliche Fahrpreisanpassungen gestemmt, kommen nun aber nicht mehr darum herum. 7,4 Prozent sind angesichts der Kostensteigerungen von deutlich über 10 Prozent dennoch moderat“, sagt der Geschäftsführer der BW-Tarif Gesellschaft. Das Deutschland-Ticket und das JugendticketBW bleiben von der Preiserhöhung unberührt.

Menü schließen
Cookie Plugin von Real Cookie Banner